AUSSTELLUNGEN UND AKTUELLES

Hier einige Fotos von den beiden Tagen der Offenen Ateliers im Skulpturenatelier Gashi in Himberg, am 14. und 15.Oktober 2017, die im Rahmen der Niederösterreichischen Tage der Offenen Ateliers 2017 stattgefunden haben.

Viele kunstinteressierte Besucher nutzen die Gelegenheit, um sich die Werke von Barbara und Destan Gashi anzuschauen und mit den beiden Künstlern persönlich zu plaudern.

Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, Barbara Gashi e Flaka Goranci, 2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017 Offenes Atelier bei Barbara und Destan Gashi-2017
Offenes Atelier, Destan Gashi, Himberg, 2015

OFFENES ATELIER IN HIMBERG - Samstag 14.Oktober von 14:00 - 18:00 Uhr und Sonntag 15.Oktober 2017 von 10.00 - 18.00 UHR

Das Skulpturenatelier Gashi in Himberg hat im Rahmen der NÖ Tage der offenen Ateliers auch heuer wieder das Atelier und den Skulpturengarten geöffnet.

Bei den NÖ Tagen der offenen Ateliers bekommen Kunstinteressierte Einblick in das künstlerische Schaffen einzelner Künstler.

Jedes Jahr nutzen zahlreiche Besucher aus Wien und Niederösterreich die Gelegenheit um das Skulpturenatelier in Himberg zu besuchen und mit Barbara und Destan Gashi über deren Werke zu plaudern.

Es sind viele Skulpturen aus Marmor in der Werkstätte und im Garten des Himberger Ateliers ausgestellt, und auch Bilder der akademischen Malerin Barbara Gashi zu sehen

Mehr dazu auch auf der website der Kulturvernetzung Niederösterreichs www.kulturvernetzung.at

Das Atelier in Himberg ist auch mit dem Zug kommend aus Wien ganz leicht zu erreichen, der Zug Richtung Bruck an der Leitha benötigt ca. 12 Minuten und fährt stündlich zehn Minuten vor der vollen Stunde.

Adresse: Ostbahnstraße 26, 2325 Himberg, Tel 0676 59 75 836, Parkmöglichkeit für Bus und Auto gibt es direkt am Himberger Bahnhof, 2 Gehminuten vom Atelier entfernt.

Öffnungszeiten: Samstag 14.Oktober von 14:00 - 18:00 Uhr, Sonntag 15.Oktober von 10.00 - 18.00 Uhr, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi
Ausstellung Destan Gashi Wien 2016

BARBARA UND DESTAN GASHI IM KUNSTRAUM WOHLLEB - 22. September bis 2.Oktober 2017

Wir freuen uns auch heuer wieder im Rahmen des Atelier- und Galerienrundgangs im 3.Wiener Gemeindebezirk, im Kunstraum Wohlleb mit einigen Arbeiten vertreten zu sein!

Die Ausstellung im Kunstraum der bekannten Rahmenmanufaktur Wohlleb & Wohlleb im 3.Bezirk, zeigt Werke vieler bekannter Österreichischer und Internationaler Künstler.

Destan Gashi ist mit kleineren Aktskulpturen aus Marmor vertreten, darunter einige ganz neue aus 2017. Die Julia aus weißem kristallinem Marmor ist hier erstmals ausgestellt.

Barbara Gashi zeigt Wasserbilder, darunter das beliebte Bild "Am Badesee"

An den Tagen des Atelier- und Galerienrundgangs kamen viele kunstinteressierte Besucher, um sich die Privatsammlung von Familie Wohlleb und die Werke von Barbara und Destan Gashi anzusehen

Besonders freuten wir uns über den Besuch von Ernst Woller, Gemeinderat der Stadt Wien, der mit einer ganzen Gruppe die Ausstellung besuchte und sich sehr für Destans Werke und deren Entstehungsprozess interessierte

Hier ein paar Einblicke in die Ausstellung, die noch bis 2.Oktober geöffnet ist.

Adresse: Kunstraum Wohlleb, Seidlgasse 23, 1030 Wien, Tel 713 65 36, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr und Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017

AUSSTELLUNG DES BILDHAUERS DESTAN GASHI BEIM ETNOFEST IN KUKAJ, KOSOVA

Etnofest Kukaj 2017

Von 11.August bis 3.September 2017 findet das 7.Etnofest in Kukaj in Kosova statt. Bei dem einzigartigen Ethnofestival, das weit über die Grenzen von Kosova bekannt ist, ist ein vielfältiges Programm zu sehen.

Es finden Kunstausstellungen, Konzerte, Auftritte von Volkstanzgruppen, Theateraufführungen, Ausstellungen von Volkskunst, Lesungen, Podiumsdiskussionen uvm. statt. Man kann typisch kosovarische Speisen verkosten und bei der Fertigung von alter Handwerkskunst zuschauen. Jedes Wochenende gibt es ein anderes Programm

Das heurige Thema des Ethnofestes ist die Region Has, die für ihre Folklore und das Festhalten an alten Traditionen bekannt ist.

Die Skulpturenausstellung Destan Gashis mit dem Titel "Frauen aus der Region Has" ergänzt das Programm und findet in der Kleinen Galerie in Kukaj statt.

Die Ausstellungseröffnung ist am 11.August um 17:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Etnofest:11.August - 3. September 2017 immer an den Wochenenden, Woche I: 11.-13. August, Woche II: 18.-20. August, Woche III: 25.-27. August, Woche IV: 1.-3. September!

Kukaj befindet sich ca 23 km von Prishtina entfernt, eine detaillierte Wegbeschreibung finden Sie auf der facebookseite vom Etnofest in Kukaj

Zur Eröffnung und an den darauffolgenden Wochenenden kamen viele Besucher in das Ethnodorf Kukaj nahe Prishtina, um erstmals die Skulpturen "Hasjanen gemeißelt aus Stein" in Kosova zu sehen.

Hier einige Bilder und Eindrücke der Ausstellung in der Kleinen Galerie, wo die Ausstellung stattfand und auch 2 Bilder von Barbara Gashi zu sehen waren. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch der Österreichischen Botschaft, die von Frau Eva Elisabeth Michelits vertreten wurde.

Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017
Skulptur Symphonie auf der Internationalen Skulpturenbiennale in Graz

INTERNATIONALE SKULPTURENBIENNALE 2017

im Botanischen Garten - GRAZ

täglich geöffnet ab 9.Juli-17.September 2017

Vernissage: 8.Juli 2017 um 17.00 Uhr

Die Ausstellung, die von der Berufsvereinigung der Bildendenden Künstler der Steiermark veranstaltet wird, trägt heuer den Titel Raritäten/Rarities.

Sie zeigt am Freigelände des Botanischen Gartens von Graz eine riesige Schau mit Werken von über 30 Künstlern.

Destan Gashi ist mit einem seiner neuesten Werke, der Symphonie aus Wachauer Marmor vertreten. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei!

Adresse: Botanischer Garten Graz, Schubertstrasse 59, in 8010 Graz

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10.00-16.30 Uhr, Infos zum Ausstellungsort auch auf BOTANISCHER GARTEN GRAZ

Sommerausstellung Destan Gashi Sooss 2015

DESTAN GASHI - AUSSTELLUNG SOOSS BEI BADEN - 12. bis 28.5.2017

Im Skulpturengarten und in der Heurigengalerie C & M Plos sind ab 12.Mai neue Skulpturen des kosovarischen Bildhauers Destan Gashi zu sehen. Die Vogeltränke " Sich badendes Mädchen " begeistert nicht nur die Vögel, sondern entpuppt sich als echtes Highlight der Ausstellung.

Erstmals ist auch ein Frühwerk des Bildhauers aus dem Jahr 1981/82 zu sehen, das sitzendes Mädchen aus Kunststein empfängt die Besucher am Eingang zur Heurigengalerie.

Ausstellungsdauer: 12. – 28.Mai 2017

Adresse: Heurigengalerie C & M Plos, Hauptstraße 161, 2504 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

Öffnungszeiten: täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Mehr Fotos zur Ausstellung auch auch auf KUNST IM GARTEN

Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, 2017
Ausstellung Destan Gashi Wien 2016

AUSSTELLUNG BARBARA UND DESTAN GASHI - ALBANISCHE BEGEGNUNGEN - 21.4. bis 10.5.2017

Die bei dieser Ausstellung gezeigten Skulpturen haben allesamt Bezug zur Heimat des Künstlers, sei es auf Grund des Themas oder auf Grund des Materials

Aus Marmor gemeisselt hat der Bildhauer sechs Frauen in albanischer Tracht aus der Region Has bei Prizren. Der Marmor dafür stammt aus der Wachau bei Els und aus Hartenstein.

Das Material für fünf weitere Figuren stammt aus der Republik Kosovo. Anfang 2016 entdeckte Destan Gashi bei einem Heimataufenthalt einen Steinbruch in der Nähe von Theranda. Direkt im Steinwerk suchte er einige Steine aus.

Die Skulpturen " Das Mädchen auf der Brücke", "Mädchen mit dem Ball" und "Julia" aus diesem außergewöhnlichen rosa- bis dunkelroten marmorierten Stein sind auch auf der Skulpturenseite abgebildet.

Ausstellungsdauer: 21.April bis 10.Mai 2017

Adresse: Botschaft der Republik Kosovo, Goldeggasse 2/25, 1040 Wien, Tel; +43 1 503 11 77

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 10.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr, Sa. 14.00 - 16.00 Uhr

Destan Gashi ist an den Nachmittagen von 14.00 - 16.00 Uhr anwesend und freut sich auf Ihr Kommen.

Hier einige Fotos von der Ausstellung, die am 20.April 2017 von SE Sami Ukelli, Botschafter der Republik Kosovo in Wien, feierlich eröffnet wurde.

Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Botschafter Sami Ukelli, Barbara Gashi, Destan Gashi Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Ausstellung Barbara und Destan Gashi, 2017 Linda Fetiu e Zana Rugova, Ausstellung in der Kosovarischen Botschaft Barbara Gashi e Flaka Goranci, Ausstellung Albanische Begegnungen
Offenes Atelier, Destan Gashi, Himberg, 2015

OFFENES ATELIER IN HIMBERG - Sonntag 16.Oktober 2016 von 10.00 - 18.00 UHR

Das Skulpturenatelier Gashi in Himberg war im Rahmen der NÖ Tage der offenen Ateliers auch heuer wieder mit dabei.

Bei den NÖ Tagen der offenen Ateliers bekommen Kunstinteressierte Einblick in das künstlerische Schaffen einzelner Künstler.

An die 200 Besucher nutzten letztes Jahr die Gelegenheit, um mit Barbara und Destan Gashi über deren Werke zu plaudern.

Etwa 30 Skulpturen aus Marmor sind in der Werkstätte und im Garten des Himberger Ateliers ausgestellt, Ölbilder und Gouachen der akademischen Malerin Barbara Gashi zu sehen

Mehr dazu auch auf der website der Kulturvernetzung Niederösterreichs www.kulturvernetzung.at

Adresse: Ostbahnstraße 26, 2325 Himberg, Tel 0676 59 75 836, Parkmöglichkeit für Bus und Auto gibt es direkt am Himberger Bahnhof, 2 Gehminuten vom Atelier entfernt

Öffnungszeiten: Sonntag 16.Oktober 10.00 - 18.00 Uhr, wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Hier einige Fotos vom Offenen Atelier im Oktober 2016

Wir freuten uns besonders über den Besuch von SE Botschafter der Republik Kosovo Sami Ukelli und seiner Gattin Brikena Keco Ukelli.

Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi
Ausstellung Destan Gashi Wien 2016

DESTAN GASHI - SKULPTURENAUSSTELLUNG IM KUNSTRAUM WOHLLEB - 23.9. bis 5.10.2016

Auf Grund des großen Interesses wurde die Ausstellung bis 5.10.2016 verlängert!

Im Rahmen des diesjährigen Atelier- und Galerienrundgangs im 3.Wiener Gemeindebezirk, sind wieder neue Arbeiten des albanischen Bildhauers Destan Gashi zu sehen!

Destan Gashi, der Anfang dieses Jahres in seiner Heimat Kosova zum Bildhauer des Jahres 2015 gewählt wurde, zeigt 10 Skulpturen aus Marmor. Darunter auch ganz neue.

Die Aktfiguren " Mädchen auf der Brücke", "Schmollendes Mädchen" und "Julia" sind erst in den letzten Monaten entstanden und werden zum ersten Mal bei einer Ausstellung zu sehen sein. Die außergewöhnlichen rosa- bis dunkelroten marmorierten Steine für diese drei Skulpturen stammen aus dem Steinbruch nahe Theranda in Kosova, wo der Bildhauer das Steinmaterial für seine Skulpturen vor Ort selbst ausgewählt hat.

Adresse: Kunstraum Wohlleb, Seidlgasse 23, 1030 Wien, Tel 713 65 36, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr und Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Destan Gashi ist wochentags von 16.00 - 18.00 Uhr vor Ort, am Samstag den 1.Oktober von 11.00 - 13.00 Uhr und freut sich auf Ihr Kommen.

Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Destan Gashi, Botschafter Sami Ukelli, Faruk Ajeti, Wien 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Botschafter Sami Ukelli, Barbara Gashi, Destan Gashi Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, GR Ernst Woller, Edith Wohlleb, 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Botschafter Roland Bimo, Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Botschafter Roland Bimo, Barbara Gashi, Destan Gashi Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb 2016

Zum diesjährigen Atelier- und Galerienrundgang kamen wieder viele interessierte Besucher in den Kunstraum Wohlleb.

Auch SE Roland Bimo, Botschafter der Republik Albanien und SE Sami Ukelli, Botschafter der Republik Kosova kamen persönlich, um Destan Gashi zur gelungenen Ausstellung zu gratulieren.

GR Ernst Woller begrüßte die Ausstellungsgäste und lobte Familie Wohlleb für ihr Engagement in der Kunst und als beste Rahmenmacher der Stadt.

Anschließend machte die Galeristin Edith Wohlleb eine Führung durch die Bilderausstellung vieler namhafter Maler wie Kiefhaber, Korab, Pongratz und viele andere, und Barbara Gashi erzählte den Gästen über Destan Gashi und seine Werke.

Die Besucher fählten sich sichtlich sehr wohl und bestaunten vorallem die drei neuen Skulpturen Destan Gashis, aus kosovarischem Marmor, die zum ersten Mal ausgestellt sind.


DESTAN GASHI - ausgezeichnet zum BILDHAUER DES Jahres 2015


Foto: Migena Arllati, die Präsidentin der Gesellschaft für Literatur, Dichtkunst und Darstellender Kunst " Pegasi " in Kosova überreicht Destan Gashi die Auszeichnung zum Bildhauer des Jahres

Auszeichnung - Der Bildhauer Destan Gashi wurde in seiner Heimat Kosovo zum " Bildhauer der Jahres " gewählt und mit dem Pegasipreis ausgezeichnet

Damit hatte er nicht gerechnet. Destan Gashi wurde kürzlich von den Gesellschaften für Literatur, Darstellende Kunst und Theater " Pegasi " im Kosovo und in Albanien zum " Bildhauer des Jahres" gekürt.

Begründet wurde die Auszeichnung unter anderem damit, dass Destan Gashi ein Künstler von internationalem Format sei, und mit seinen Werken " Barrieren von Zensur und Monotonie sprengt".... mehr dazu auch auf unserer Presseseite mit einem tollen Artikel von Otto Havelka in der NÖN.

Die unerwartete Würdigung nahm der heimatverbundene Künstler zum Anlass, am Samstag 21.Mai 2016 zu einer Feier in das Himberger Atelier einzuladen.

.

Ab 13.00 Uhr fanden sich viele Freunde des Künstlers ein, um gemeinsam mit Destan Gashi zu feiern und zur Auszeichnung zu gratulieren.

Ehrengast war unter anderen Dr.Johann Brieger, österreichischer Botschafter in Kosova bis 2015, der gemeinsam mit seiner Gattin Roswitha Brieger kam, um Destan Gashi zu gratulieren und um die neuen Werke in Himberg anzuschauen.

Denn gleichzeitig fand auch eine Frühjahrsausstellung mit neuen Skulpturen im Garten und Atelier des Bildhauers statt, auch Barbara Gashi zeigte einige ihrer Bilder.

Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ehrengäste Roswitha und Johann Brieger,  Himberg 2016 Barbara Gashi mit ihren Bildern, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016 Ausstellung Destan Gashi, Himberg 2016


Sommerausstellung Destan Gashi Sooss 2015

WEIN & KUNST IM WEINGUT TAUBENSCHUSS - 23.April bis Ende November 2016

Weingut Taubenschuss, Körnergasse 2, 2170 Poysdorf, Niederösterreich

Kunst im Weingut heisst die vielfältigen Skulpturenausstellung verschiedener Künstler im historischen Winzerhof des Weinguts Taubenschuss

Destan Gashi ist mit seiner Skulptur Häsin aus Wachauer Marmor vertreten.

Kommentierte Führungen, inklusive Weinverkostung, sind von April bis Dezember direkt im Weingut und bei der Tourismusinformation buchbar.

Mehr dazu auch auf www.taubenschuss.at

Weingut Taubenschuss, Körnergasse 2, 2170 Poysdorf, Tel +43 (0)676 7035 328


Offenes Atelier, Destan Gashi, Himberg, 2015

OFFENES ATELIER IN HIMBERG - 17.und 18.10.2015

Im Rahmen der NÖ Tage der offenen Ateliers sind auch heuer wieder die Pforten vom Atelier des akadem. Bildhauers Destan Gashi geöffnet

Über 30 Skulpturen Destan Gashis sind im Atelier und Garten ausgestellt, anhand der verschiedenen Werkzeuge und der Erklärungen des Künstlers kann man erahnen wie eine Steinskulptur entsteht.

Auch Ölbilder und Gouachen der akademischen Malerien Barbara Gashi, die zuletzt in Sooss bei Baden ausgestellt waren, sind zu sehen

Mehr dazu auch auf der website der Kulturvernetzung Niederösterreichs www.kulturvernetzung.at

Adresse: Ostbahnstraße 26, 2325 Himberg, Tel 0676 59 75 836

Öffnungszeiten: Sa 17.Oktober 14.00 - 18.00 Uhr, So 18.Oktober von 10.00 -18.00 Uhr

Hier einige Fotos vom Offenen Atelier 2015

Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi Offenes Atelier Destan Gashi
Sommerausstellung Destan Gashi Sooss 2015

DESTAN GASHI - AUSSTELLUNG SOOSS BEI BADEN - 11. bis 26.7.2015

Im Skulpturengarten und in der Heurigengalerie C & M Plos sind ab 11.Juli wieder 10 Skulpturen Destan Gashis zu sehen. Der Tradition der klassischen Bildhauerei folgend, sind Frauenakte, aber auch Mädchenköpfe ausgestellt.

Herrlich verweilt es sich im schattigen Skulpturengarten mitten in den Weingärten

.

Ausstellungsdauer: 11. – 26.Juli 2015

Adresse: Heurigengalerie C & M Plos, Hauptstraße 161, 2504 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

Öffnungszeiten: täglich 12.00 - 24.00 Uhr


Sommerausstellung Destan Gashi Wien 2015

DESTAN GASHI - AUSSTELLUNG IM KUNSTRAUM WOHLLEB - 11.6 bis 31.8.2015

Wer die Ausstellung im Juni im Kunstraum Wohlleb in Wien verpasst hat, der hat noch den ganzen Sommer Zeit, sich diese anzuschauen. Auf Grund des großen Interesses wurde sie nämlich bis zum 31.August 2015 verlängert!

Zu sehen sind 9 Skulpturen Destan Gashis aus Marmor, vorwiegend Akte und Mädchenköpfe

Kunstraum Wohlleb, Seidlgasse 23, 1030 Wien, Tel 713 65 36

Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb, 2015 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb, 2015 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb, 2015 Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb, 2015

BOTSCHAFTER SAMI UKELLI ZU GAST BEI DESTAN GASHIS AUSSTELLUNG

Am Freitag den 12.6.2015 besuchte der Kosovarische Botschafter in Österreich, Sami Ukelli mit einer Delegation aus Prishtina die Ausstellung in Wien

Der Botschafter der Republik Kosovo gratulierte Destan Gashi zur gelungenen Ausstellung

Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb Ausstellung Destan Gashi, Kunstraum Wohlleb Botschafter Sami Ukelli bei Expo Destan Gashi Botschafter Sami Ukelli mit Kosovarischer Delegation - Expo Destan Gashi

HOHER BESUCH

Der Botschafter wurde begleitet von Herrn Dr. Vehbi Miftari, Berater des Kulturministers der Republik Kosovo, Herrn Kushtrim Sheremeti, Berater des Diasporaministers der Republik Kosovo, Herrn Agim Kuleta, politischer Berater des Diasporaministers und Herrn Adnan Dragaj, Gesandter und Botschaftsrat an der Botschaft der Republik Kosovo in Österreich.

Barbara und Destan Gashi sowie das Galeristenpaar Edith und Gerhard Wohlleb freuten sich ob des Hohen Besuches!


Feierliche Eröffnung der Ausstellung in Sooss 2015

FEIERLICHE ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG IN SOOSS

Die Ausstellungseröffnung fand am Freitag den 8 Mai 2015, um 18.00 Uhr statt und wurde von Prof. Dr. Johann Günther, Professor an der Donauuniversität Krems, feierlich eröffnet.

Die geladenen Gäste staunten über die neuen Skulpturen, über den Ideenreichtum des Künstlers und über seine ganz besondere Gabe, diese Ideen gekonnt umzusetzen.

In sich geschlossene runde, weiche Formen und Frauen mit stolz erhobenen Köpfen charakterisieren sein Skulpturen.


Ausstellung im Skulpturengarten der Heurigengalerie Plos

AUSSTELLUNG IN SOOSS BEI BADEN

9.- 25.Mai 2015

Ausstellung in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr Heurigengalerie Plos, Sooss bei Baden

Seit mehr als 10 Jahren schon steht im Skulpturengarten der Heurigengalerie Plos die Skulptur Balance aus Carrara Marmor. Gemeinsam mit anderen Steinskulpturen Destan Gashis, die hier ständig ausgestellt sind, ist sie Anziehungspunkt für Spaziergänger und Besucher der Ortschaft Sooss geworden.

Bei der Ausstellung zeigt Destan Gashi mehr als 20 Skulpturen aus Marmor. Der Tradition der klassischen Bildhauerei folgend, sind Akte und Mädchenköpfe beliebte Themen in seinem künstlerischen Schaffen.

Anbei einige Fotos von der Vernissage am 8.Mai 2015, die von Hr.Prof.Dr.Johann Günther eröffnet wurde.

Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Dr Johann Günther und Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015 Ausstellung Destan Gashi, Sooss 2015
Ausstellung Amtshaue Brigittenau

ALBANISCHE IMPRESSIONEN

Ausstellung in Wien, Barbara und Destan Gashi - Skulpturen, Bilder, Fotos

im Rahmen der Albanischen Kulturwoche 2014 in Österreich

Ausstellungsdauer: 22.9. bis 26.9. 2014, im Amtshaus Brigittenau

Öffnungszeiten: Di, Mi 7.30 bis 15.30 Uhr, Do 7.30 bis 18.00 Uhr, Fr. 7.30 bis 13.00 Uhr

Die Ausstellungseröffnung fand am Montag den 22.9.2014 ab 18.00 Uhr statt. Der Bezirksvorsteher Hannes Dörfler eröffnete die Ausstellung des Künstlerpaares im Beisein zahlreicher Gäste, die sich sehr für die ausgestellten Werke interessierten.

Die Malerin Barbara Gashi, die Bilder und Fotos ausstellte, erzählte auch über Mythen und Legenden aus dem Land der Skipetaren, aus denen ihr Mann, der Bildhauer Destan Gashi Ideen für seine Skulpturen schöpft. Guri Gashi hat einige Momente des gelungenen Abends fotografisch gekonnt festgehalten:


Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Bezirksvorsteher Hannes Derfler eröffnet die Ausstellung Destan und Barbara Gashi, Bezirksvorsteher Hannes Derfler 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014 Ausstellung Gashi, Wien 2014

Aus dem Einladungstext: Destan Gashi zählt zu den ganz großen Bildhauern des albanischen Sprachraums. Seine Skulpturen aus Marmor entführen in eine Welt albanischer Mythen und Legenden. Doch er ist auch der klassischen Tradition der Bildhauerei verpflichtet und widmet sich ebenso dem Thema des weiblichen Aktes.

Großformatige Ölbilder der Malerin Barbara Gashi, die Figuratives zeitgenössisch aufbereitet, setzen einen farblichen Kontrapunkt zu den Skulpturen ihres Mannes. Gemeinsam bilden die Werke spürbar eine Einheit.

Passend zur albanischen Kulturwoche in Wien wird die Ausstellung mit Fotos aus dem Land der Skipetaren ergänzt, die auf den Reisen durch Kosova und Albanien aufgenommen wurden.

Einladung zur Ausstellung Gashi Frauen aus Zyme Maedchen in Gjonaj Jugendliche in Gjonaj Frauen aus Zyme

Ausstellungsort: Amtshaus Brigittenau, Brigittaplatz 10, 1200 Wien

Ausstellungsdauer: 22.9. bis 26.9. 2014, Öffnungszeiten: Di, Mi 7.30 bis 15.30 Uhr, Do 7.30 bis 18.00 Uhr, Fr. 7.30 bis 13.00 Uhr

Vernissage und Eröffnung durch Hr.Bezirksvorsteher Hannes Derfler: Mo 22.9.2014, 18.00 Uhr

mehr dazu auch auf der website der Stadt Wien www.wien.gv.at


DIE LEGENDE DER ROZAFA und andere Geschichten in Stein

Destan e Barbara Gashi. Gjergj Leqejza, Lorenc Luka, Minister Ibrahim Makolli

Ausstellung im Theater Migjeni (Halle zweiter Stock), Shkodra, Albanien

15. – 21. Mai 2014

Die Ausstellungseröffnung fand am Donnerstag den 15 Mai 2014 ab 18.00 Uhr statt. Zur Eröffnung sprachen Gjergj Leqejza der Österreichischen Honorarkonsul in Shkodra, Lorenc Luka der Bürgermeister der Gemeinde Shkodra, der Diasporaminister von Kosova Ibrahim Makolli, der extra aus Kosova angereist war, sowie der Österreichischen Botschafter in Tirana Mag. Thomas Schnöll.

Auch viele andere bekannte Persönlichkeiten waren anwesend, wie zum Beispiel Herr Florian Raunig, Leiter der OSZE in Albanien, und viele Intellektuelle und bekannte albanische Künstler wie der Maler Buron Kaceli, der Maler Abdullah Gjongecaj, der Maler Skender Strica, der Schuldirektor Nadir Zhabjaku und viele andere.


Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014 Ekspozite ne Teater Migjeni, Shkoder 2014
Einladung zur Ausstellung Destan Gashi Shkoder 2014

AUSSTELLUNGEN DESTAN GASHI

DIE LEGENDE DER ROZAFA und andere Geschichten aus Stein

im Theater Migjeni (Ausstellungshalle im ersten Stock), Shkodra, Albanien

15.– 21.Mai 2014

Zum ersten Mal in Albanien sind Skulpturen des albanischen Bildhauers Destan Gashi ausgestellt.

Die Ausstellung, bei der 20 Skulpturen aus Marmor der letzte Jahre gezeigt werden, war erstmals 2013 in Wien zu sehen, wo der Bildhauer seit 1987 lebt und künstlerisch schafft.

Katalog zur Ausstellung 2014

Heuer trat sie, mit Hilfe des Diasporaministeriums von Kosova, ihre Reise Richtung Balkan an und fand im April in Kosova, in der Heimat des Künstlers, in der Nationalbibliothek von Prishtina statt, wo sie viele Besucher begeisterte und hervorragende Pressekritiken erhielt - siehe dazu auf der website in albanisch INFOS AUF ALBANISCH .

Die Idee zu einer Ausstellung in Shkodra entstand unter anderem, da das Hauptwerk "Die Legende von Rozafa" die Entstehungssage der in Shkodra liegenden Festung Rozafa darstellt. Die berührende Legende, niedergeschrieben von Mitrush Kuteli ist hier nachzulesen .

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung findet am 15. Mai 2014 um 18:00 Uhr im Theater Migjeni in Shkodra statt.

Das Theater Migjeni befindet sich direkt im Stadtzentrum. Die Ausstellung ist von 15. bis 21. Mai 2014 geöffnet und kann in dieser Zeit täglich von 10:00-19:00 Uhr besucht werden.

Wir danken dem Österreichischen Honorarkonsul in Shkodra, Gjergj Leqejza, der Österreichischen Botschaft in Tirana und der Stadt Shkodra, die diese Ausstellung unterstützt und ermöglicht haben.

Weitere Informationen zur Austellung finden Sie auch auf der website der Österreichischen Botschaft in Tirana www.bmeia.gv.at/botschaft/tirana/aktuelles/kulturelle-veranstaltungen/2014


Ausstellung in der Nationalbibliothek Pjeter Bogdani in Prishtina

DIE LEGENDE DER ROZAFA und andere Geschichten in Stein

Ausstellung in der Nationalbibliothek "Pjeter Bogdani", Prishtina

16. – 30. April 2014

Biblioteka Kombëtare e Kosovës "Pjetër Bogdani" Adresse: Sheshi "Hasan Prishtina", Prishtina, Kosova; Tel +381 (0)38 212 416; +381 (0)38 249 650

Die feierliche Eröffnung fand am 16.April um 10.00 Uhr in Anwesenheit zahlreicher Besucher statt.

Expo in the National library of Kosovo

Neben der Direktorin der Nationalbibliothek Frau Ramize Bajraktari, sprachen Frau Ajete Zogaj, die das Programm der Kulturwoche der Bibliothek mitgestaltet hatte, sowie der in Kosova vielgeschätzte Österreichische Botschafter in Prishtina, Dr. Johann Brieger, der über das interessante und nicht immer einfache Leben des Künstlers Destan Gashi sprach, der nun seit fast 30 Jahren in Wien lebt und schafft.

Die Rede, die viel Beachtung fand kann man hier nachlesen

Prof. Adem Rusinovci, Dekan an der Kunstfakultät von Prisihtina sprach ebenfalls einführende Wort, sowie Lorik Postina, ein Vertreter des Diasporaministeriums, das den Transport der Skulpturen von Wien nach Prishtina ermöglicht hatte.

Die Ausstellung läuft von 16. - 30. April 2014. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7:00 - 20:00 Uhr; Samstag 7:00 - 14:00 Uhr

Mehr dazu auch auf der website der Österreichischen Botschaft in Prishtina Ausstellungseröffnung Destan Gashi

und auf der website der Österreichisch Kosovarischen Gesellschaft 16th April 2014 at 10 am: Opening of Destan Gashi's exhibition at National Library


Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Barbara Gashi. Botschafter Johann Brieger, Miradije Ramiqi, Frau Brieger Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Ausstellung in Prishtina 2014 Schulklasse in der Ausstellung in Prishtina Minister Ibrahim Makolli und Destan Gashi in der Ausstellung 2014 Minister Ibrahim Makolli und Destan Gashi in der Ausstellung in Prishtina Schueler in der Ausstellung in Prishtina Studenten in der Ausstellung Destan Gashis
Kunstausstellung Barbara und Destan Gashi in Himberg

KUNSTAUSSTELLUNG IN HIMBERG, 25.10- 27.10 2013

BARBARA UND DESTAN GASHI, Malerei und Skulpturen

Von 25. bis 27.Oktober 2013 glich Himbergs Kultursaal einer renommierten Kunstgalerie. Viele Himberger nutzen die Gelegenheit die Ausstellung „Barbara und Destan Gashi, Malerei und Skulpturen“ anzuschauen.

Bereits am Donnerstag den 24.Oktober eröffnete Himbergs Bürgermeister Erich Klein die Ausstellung des Künstlerehepaars, das in den Achtziger Jahren ihr Studium an der Kunstakademie in Brüssel absolvierte.Herr Bürgermeister Klein freute sich über diese schöne Ausstellung in seiner Gemeinde, und betonte in seiner Ansprache, wie wichtig es ist, Kunst und Kultur direkt zu den Menschen in den Ort zu bringen

Zur Vernissage hatten sich viele prominente Gäste eingefunden. Unter ihnen waren Albaniens Botschafter Dr. Vili Minarolli und der Kosovarische Konsul Imer Lladrovci, beide mit ihren Gattinnen nach Himberg gekommen, um den Künstlern zur gelungenen Ausstellung zu gratulieren, stammt der albanische Bildhauer doch aus der Republik Kosova.

Zu sehen waren Skulpturen aus Marmor von Destan Gashi, der seit 2 Jahren in Himberg werkt und schafft, sowie Ölbilder und Gouachen seiner Gattin Barbara. Kulturgemeinderat Herbert Stuxer, der die Idee für diese Ausstellung hatte, war begeistert und plant mit den beiden Künstlern bereits eine nächste Präsentation der Werke.

Expo Gashi im Kultursaal in Himberg Familie Gashi mit Bürgermeister Erich Klein Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg Botschafter Dr.Minarolli mit Gattin, Destan und BarbaraGashi Botschafter Dr,Vili Minarolli und Destan Gashi Vernissage Expo Gashi in Himberg Ansprache - Vernissage Expo Gashi in Himberg Ansprache von Bürgermeister Erich Klein Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg Vernissage Expo Gashi in Himberg

BARBARA UND DESTAN GASHI, Malerei und Skulpturen

im Kultursaal, Wienerstrasse 4-8/A, 2325 Himberg

Öffnungszeiten: Fr.25.10. 14.00-18.00 Uhr

Sa. 26. und So.27.10 von 10.00-16.00 Uhr

Vernissage am 24.10 um 19.00 Uhr


NÖ Tage der offenen Ateliers am 19. und 20.Oktober 2013

 Tage des offenen Ateliers in NOE 2012

Destan Gashi nimmt teil!

Sa. 19. Okt. 14.00 - 18.00 Uhr

So. 20. Okt. 10.00 - 18.00 Uhr

An die 30 Skulpturen aus Marmor werden im Atelier und im Garten zu sehen sein. Der Künstler erklärt anhand seines Werkzeuges und seiner Werke, die verschiedenen Arbeitsschritte, die nötig sind um aus einem Rohblock eine fertige Skulptur entstehen zu lassen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Atelier ist mit dem Zug Richtung Bruck Leitha vom Wiener Hauptbahnhof leicht erreichbar.

Skulpturenatelier-Gashi, Ostbahnstrasse 26 in 2325 Himberg, Infos: Tel. 0676 59 75 836


 Bürgermeister Erich Klein im Atelier

BÜRGERMEISTER ERICH KLEIN ZU BESUCH IM SKULPTURENATELIER GASHI IN HIMBERG

Anfang August besuchte Herr Bürgermeister Erich Klein erstmals das Skulpturenatelier Gashi in der Ostbahnstraße in Himberg.

Auch Himbergs Kulturgemeinderat Herbert Stuxer war gekommen und die Besucher erfuhren hier anhand von Werkzeug und Skulpturen viel über das Bildhauerhandwerk.

Die Werke gefielen so gut, dass man für Oktober gleich eine Ausstellung im Kultursaal von Himberg plante, da werden dann auch Ölbilder von Barbara Gashi zu sehen sein, der Frau des Künstlers.

Mehr dazu auch im Artikel der NÖN auf der Presseseite.

Anbei ein paar Fotos des Besuchs - mehr davon auch auf der Homepage des Gemeindefotografen Peter Schuh www.peterschuh.at

Bürgermeister Erich Klein im Skulpturengarten Im Skulpturengarten Die Besucher im Atelier Destan Gashis Im Atelier Bürgermeister Klein und Fotograf Bürgermeister Klein und Destan Gashi im Atelier Tonfigur von Destan Gashi Bürgermeister Klein und Destan Gashi im Skulpturengarten

Skulpturenatelier-Gashi, Ostbahnstrasse 26 in 2325 Himberg, Infos: Tel. 0676 59 75 836


SOMMERAUSSTELLUNG IN DER GALERIE ARTEFAKT, 19.Juli - 10.August 2013

DESTAN GASHI, ULLI KLEPALSKI, TONIA KOS, TAKAKO MATSUKAWA, EEF ZIPPER

Ganz im Sinne des interkulturellen Ausstausches, zeigt die diesjährige Sommerausstellung Werke von fünf Künstlerinnen und Künstlern

aus Österreich, Deutschland, den Niederlanden, Albanien und Japan.

Trotz großer Hitze kamen viele Kunstinteressierte zur Vernissage am 18.Juli, die von Mag.Günther Schönberger, Geschäftsführer der VBK persönlich eröffnet wurde.

Destan Gashi ist am letzten Ausstellungstag den Samstag den 10.August von 13.00 - 15.00 Uhr vor Ort .

Sommerausstellung Wien 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Guenther Schoenberger und Destan Gashi in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Sommerausstellung Sommerausstellung

Galerie ARTEFAKT

Strauchgasse 2, Palais Ferstel, 1010 Wien, Tel 533 22 55

DI-FR von 13.00-18.00 Uhr, SA 11.00 - 16.00 Uhr geöffnet


Ausstellung in Wien, Galerie Artefakt, 21. März- 10. April 2013

Die Legende von Rozafa

DIE LEGENDE VON ROZAFA und andere Geschichten aus Stein

Die Skulpturenausstellung des Bildhauers Destan Gashi entführt uns in eine Welt der Legenden und Mythen. Die Steine erzählen uns albanische Geschichten, wie die der Legende von Rozafa, oder die der Doruntina, bekannt aus einem Roman des albanischen Schriftstellers Ismail Kadare. Weiters von den traditionsbewußten Hasianen - den Frauen aus dem Bergland von Has, das sich heute zur Hälfte in der Republik Kosova und zur anderen Hälfte in der Republik Albanien befindet.

Die hier abgebildete Skulptur aus Carrara Marmor entstand in 2013 und verkörpert das Neugeborene an der Brust von Rozafa.

Die junge Frau Rozafa wurde der Legende nach, in den Gemäuern der Burg von Shkoder in Nordalbanien, lebendig eingemauert, denn, da das Bauwerk bei den Bauarbeiten ständig einstürzte, sollte ein Menschenopfer gebracht werden. Die tapfere Rozafa akzeptierte ihr Schicksal, doch ihr letzter Wille war es, das Neugeborene weiter stillen zu können, was man ihr gewährte.

Eine berührende Ausstellung mit 20 Werken aus Marmor des albanischen Bildhauers Destan Gashi, der für seine Skulpturen bereits als Student zahlreiche Preise und Auszeichnungen erlangte.

Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Barbara e Destan Gashi, Prof.Guenther, Dr.Sabri Kiqmari, Aferdita Kiqmari Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Ausstellung in der Galerie Artefakt 2013 Barbara e Destan Gashi, Prof.Guenther, Dr.Sabri Kiqmari, Aferdita Kiqmari

Zur Vernissage am 21.März haben sich zahlreiche geladene Gäste eingefunden. Die Ansprache hielt Herr Univ.Prof. Dr.Johann Günther, der das Land Kosovo selbst gut kennt, da er 4 Jahre lang in der Hauptstadt Prishtina gelebt hat, wo er für die Association for European Integration beruflich tätig war.

Weiters sprachen Hr. Botschaftrat Arten Hanku der Albanischen Botschaft und Frau Valbona Fazliu Rrecaj, Botschaftsrätin der Botschaft der Republik Kosovo. Sie war es auch, die die Ausstellung dann feierlich eröffnete.

Auch SE Hr. Botschafter Dr. Sabri Kiqmari der Kosovarischen Botschaft liess es sich trotz einer anderen wichtigen Verpflichtung davor, nicht nehmen, noch zu später Stunde zur Eröffnung vorbeizuschauen und dem Künstler persönlich zur Ausstellung zu gratulieren.

Ein kurzer Film zum Vernissageabend finden Sie auch auf www.youtube.com

Galerie ARTEFAKT, Ausstellungsraum der VBK, Verwertungsgesellschaft Bildender Künstler

Strauchgasse 2, Palais Ferstel, 1010 Wien, Tel 533 22 55

DI-FR von 13.00-18.00 Uhr, SA 11.00 - 16.00 Uhr geöffnet


25.November - 23.Dezember 2012

Weihnachten, Zauberglanz, Advent im KUNSTHAUS RUST

Destan Gashi zeigt bei dieser Ausstellung, an der viele namhafte Künstler teilnehmen, drei seiner Werke aus dem Zyklus Mädchenköpfe

Singende Mädchen Zwei Mädchen, roter Vorarlberger Marmor Der Kuss, Sölker Marmor

Vernissage ist am 24.November 2012 um 15.00 Uhr

Eröffnung durch Landeshauptmann Hans Niessl

im KUNSTHAUS RUST, Kirchengasse 9, 7071 Rust, Tel 0676 366 93 63,

Adventöffnungszeiten : Fr. bis So. von 15.00 -19.00 Uhr oder jederzeit nach Voranmeldung

KUNSTHAUS RUST

NÖ Tage der offenen Ateliers am 13. und 14.Oktober 2012

 Tage des offenen Ateliers in NOE 2012

Destan Gashi nimmt teil!

Sa. 13. Okt. 14.00 - 18.00 Uhr

So. 14. Okt. 10.00 - 18.00 Uhr

An die 30 Skulpturen aus Marmor werden im Atelier und im Garten zu sehen sein. Der Künstler erklärt anhand seines Werkzeuges und seiner Werke, die verschiedenen Arbeitsschritte, die nötig sind um aus einem Rohblock eine fertige Skulptur entstehen zu lassen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Skulpturenatelier-Gashi, Ostbahnstrasse 26 in 2325 Himberg, Infos: Tel. 0676 59 75 836


Plakat Destan Gashi

Ausstellung in Wien, 20.September - 10.Oktober 2012

SKULPTUREN DES KOSOVAREN DESTAN GASHI

mit 20 Werken aus Sölker, Carrara, Gummerner und portugiesischem Marmor

IMPRESSIONEN AUS DEM LAND DER SKIPETAREN

mit Fotos aus Kosova und Albanien - von Barbara, Destan und Guri Gashi

mehr zur Fotoausstellung bei AUSSTELLUNGEN Barbara Gashi

Adresse: Johann Gassner Haus, Laudongasse 16, 1080 Wien

Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00 - 18.00 Uhr

Gerne ist der Künstler nach telefonischer Absprache vor Ort Tel 0676 59 75 836

Die Vernissage fand am Mittwoch den 19.September 2012 ab 18.30 statt, zahlreiche Gäste waren gekommen um die neuen Werke Destan Gashis und die Fotoausstellung anzuschauen

Die Ausstellung wurde durch SE Dr. Sabri Kiqmari, Botschafter der Republik Kosovo in Wien, eröffnet, der mit seiner Gattin und Tochter gekommen war.

Mit großem Interesse lauschten die Besucher den Worten des Kosovarischen Botschafters, der in seiner Ansprache das stetige kulturelle Schaffen des Ehepaares Gashi sehr lobte, da sie damit auch die künstlerische Seite von Kosova zeigten und Interesse dafür weckten. Weiters sprach der Botschafter über das Brückebauen zwischen den Ländern - das Thema Stein eignete sich besonders gut dafür - und über das Zusammenwachsen der Länder in Europa

Sehr gefreut haben sich alle über die Anwesenheit von Fr.Dr. Edith Mock der Gattin des ehemaligen Vizekanzlers und Aussenministers Dr. Alois Mock, der aus gesundheitlichen Gründen leider nicht persönlich kommen konnte

Galerie im Johann Gassner Haus Vernissage Vernissage Vernissage Vernissage Ansprache von Dr.Sabri Kiqmari - Vernissage Ansprache von Dr.Sabri Kiqmari - Vernissage Vernissage Vernissage Vernissage Vernissage Vernissage

Die Ausstellung ist noch bis 10.Oktober zu besichtigen, Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00 - 18.00 Uhr

Adresse: Johann Gassner Haus, Laudongasse 16, 1080 Wien


Destan Gashi bei der Arbeit

Auf zum 7.SYMPOSIUM Atelier an der Donau in Pöchlarn

Mittwoch 5.September - Samstag 15.September 2012

Destan Gashi nimmt im September am Symposium des Ateliers an der Donau in Pöchlarn, der Geburtsstadt von Oskar Kokoschka teil.

Pöchlarn wird für 10 Tage internationales Zentrum für bildende Kunst. Während dieser Zeit haben kunstinteressierte Besucher die Möglichkeit 28 Künstlern aus den Sparten Malerei, Graphik und Bildhauerei bei der Arbeit zuzuschauen. Das 7. Symposium ist europaweit das größte seiner Art, die Teilnehmer stammen heuer aus 17 verschiedenen Nationen

Eröffnung ist am 5. September 2012 um 20.00 Uhr im Atelier-Depot

Abschlussveranstaltung: Samstag 15.September 2012 um 17 Uhr ebenfalls im Atelier-Depot

Adresse: Atelier-Depot, Manker Straße 26, 3380 Pöchlarn

Infos und Anmeldung zur Teilnahme an Eröffnung und Abschlussveranstaltung unter Tel 0043 676 57 57 579

Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Das Donauweibchen Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Donauweibchen Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn Symposium Poechlarn
Albanische Frau aus der Region Has

GALERIE ALTESSE, Fürstentum Liechtenstein

16.Juni bis 25.August 2012, FORMEN – ZEICHEN – ZUVERSICHT

Skulpturen, Objekte, Malerei und mehr, eine Ausstellung mit Destan Gashi und weiteren Künstlern der Galerie Altesse.

Ästhetik und Freude an der Einzigartigkeit des schöpferischen Ausdrucks stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Dabei geht es um zentrale Themen des Lebens.

Vernissage ist am Samstag, 16. Juni 2012, ab 18 Uhr, Destan Gashi wird persönlich anwesend sein

Galerie Altesse, Kunstlounge & Skulpturengarten www.altesse.li

Oberstädtle 37, LI-9495 Nendeln

Fürstentum Liechtenstein

Unsere Öffnungszeiten: Do + Fr 15-19 Uhr, Sa 10-12, 14-17 Uhr, So geschlossen


OFFENES ATELIER, Himberg, 10.Juni 2012

Barbara und Destan Gashi luden am 10.Juni 2012 zum Offenen Atelier, erstmals in Himberg bei Wien. An die 30 Skulpturen aus Marmor waren an diesem Tag im Garten und in der Werkshalle ausgestellt, großformatige Ölbilder von Barbara Gashi ergänzten die Werksschau im neuen Atelier.

Viele interessierte Besucher aus Himberg und Umgebung waren gekommen, um die Kunstwerke und die Arbeitswelt eines Steinbildhauers kennenzulernen

Destan Gashi Skulpturengarten Barbara und Destan Gashi Destan Gashi mit Gästen im Atelier Destan Gashi mit Besuchern Atelier Destan Gashi Im Atelier Besucher im neuen Atelier Im Skulpturengarten

Skulpturenatelier Destan Gashi, Ostbahnstrasse 26, 2325 Himberg

Öffnungszeiten: nach telefonischer Vereinbarung unter 0676 40 47 125 oder 0676 59 75 836


Ausstellung im Schubert Steinzentrum

SCHUBERT STONE, Wien

28.April bis 31.Mai 2012 , Destan Gashi zu Gast bei SCHUBERT STONE

Skulpturales bereichert das Foyer des Steinbetriebes derzeit in Wien, denn Destan Gashis Kleinskulpturen sind zu Gast.

Die Figuren, die vorwiegend aus österreichischem Marmor gefertigt sind, bestechen durch den künstlerischen Ausdruck und ihre Natürlichkeit, durch die Liebe am Detail und der Gekonntheit der Formgebung. Jede Skulptur steht für sich, ist ein Unikat.

Inmitten von atemberaubend schönen Steinplatten aus aller Welt, in allen nur erdenklichen Farben, Maserungen und Schattierungen - noch bis Ende Mai zu sehen.

Die Ausstellung in diesem Ambiente ist ein wahrer Genuss für alle, die Stein lieben.

Die Ausstellung Destan Gashis Werke ist während der Öffnungszeiten frei zu besichtigen

SCHUBERT STEINZENTRUM, Breitenfurter Straße 249, 1230 Wien, | Mo-Fr 8-18 Sa 9-13h


26. Jänner bis 23.Februar 2012, NEUE SKULPTUREN, in der team sante paulus apotheke, Wien

Plakat Destan Gashi Singende Mädchen Zwei Mädchen Marmor Mutterglück Zwei Maedchen, Sölker Marmor Sitzenedes Mädchen Marmor

Was sonst nur in Museen und Galerien zu sehen ist, erfreut derzeit die Passanten und Kunden der team sante paulus apotheke im 3.Wiener Bezirk.

Die großen Auslagen der Apotheke sind mit ganz neuen Werken des Bildhauers Destan Gashi bestückt. Mädchenköpfe sind ein großes Thema, die weibliche Figur, verträumte Akte.

Ergänzt werden die kleinformatigen Steinfiguren durch großformatige Fotos von riesigen Stein- und Schneeskulpturen der letzten Jahre.

Zur Vernissage am 26.Jänner 2012 waren viele Gäste gekommen, um die neuen Skulpturen zu sehen.

Besucher der Vernissage in Wien Barbara und Destan Gashi mit Gästen aus Shkodra Besucherin mit Skulptur Kuss Besucherinnen der Vernissage in Wien Destan Gashi mit Gästen aus Kosova Fr. Apothekerin mit Besuchern Besucher und albanische Speise aus Kosova Das team sante der paulus apotheke

Einen kleinen Film zum Vernissageabend, realisiert vom Kulturverein Aleksander Moisiu in Wien, finden Sie auf www.youtube.com

Ausstellung in der team santé paulus apotheke, Landstrasser Hauptstrasse 171, 1030 Wien

Öffnungszeiten: täglich rund um die Uhr zu besichtigen, da die Skulpturen in den Auslagen ausgestellt sind

Gerne ist der Künstler nach telefonischer Vereinbarung vor Ort - Tel 0676 59 75 836


Schwimmerin aus Gummerner Marmor

November, Dezember 2011

GALERIE ALTESSE, Fürstentum Liechtenstein

An die 20 Skulpturen von Destan Gashi sind in der renommierten Galerie Altesse in Liechtenstein zu sehen!

Galerie Altesse, Kunstlounge & Skulpturengarten www.altesse.li

Oberstädtle 37, LI-9495 Nendeln

Fürstentum Liechtenstein

Öffnungszeiten:DO und FR 15.00-19.00 Uhr, SA 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr, SO 15-18.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung, +423 373 20 85


Hespera im Botanischen Garten Graz

INTERNATIONALE SKULPTUREN-BIENNALE, Botanischer Garten - Graz

2.Juli-18.September 2011, PFLANZ MICH

Ein Highlight des heurigen Grazer Sommers ist die Internationale Skulpturen-Biennale im Botanischen Garten in Graz.

Skulpturen und Installationen von mehr als 40 internationalen Künstlern sind bis 18.September 2011 im Garten ausgestellt.

Die Ausstellung, die von der Berufsvereinigung der Bildenden KünstlerInnen Steiermarks organisiert wurde, trägt den Namen PFLANZ MICH und inspirierte die Künstler zu vielfältiger Auslegung des Themas

Destan Gashis Werk Hespera aus Wachauer Marmor ist gleich am Eingang des Botanischen Gartens zu sehen. Am Gartenareal befinden sich zwischen heimischen und exotischen Pflanzen mehr als 40 Skulpturen und laden zu einem kulturellen Spaziergang der besonderen Art ein. Modernes trifft auf Klassisches, sowohl in der Gartenarchitektur als auch bei den Ausstellungsstücken, moderne Objekte aus Metall und buntem Kunststoff sind ebenso anzufinden, wie klassisch gemeißelte Skulpturen aus Stein.

Die Ausstellung ist noch täglich bis 18.September 2011 zu besichtigen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei!

Übrigens: Hespera ist in der gr. Mythologie eine der Hesperiden, die den heiligen Garten von Atlas bewachten. Hespera (altgr. der Abend) beschreibt weiters die Zeit in der die Blumen besonders stark duften

Vernissage Botanischer Garten Graz Gäste auf der Vernissage im Botanischen Garten Graz Ausstellung im Botanischen Garten Besucher auf der Vernissage im Botanischen Garten Graz

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag den 1.Juli waren mehr als 200 Gäste gekommen, Destan Gashi war, wie auch viele der anderen Künstler anwesend und stand für Fragen zur Verfügung

Botanischer Garten Graz, Schubertstrasse 59 in 8010 Graz

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 8.00-17.00 Uhr BOTANISCHER GARTEN GRAZ


Im Skulpturengarten der Galerie Altesse

AUSSTELLUNGEN DESTAN GASHI

SOMMER 2011

GALERIE ALTESSE, Fürstentum Liechtenstein

METAMORPHOSE DES MARMORS ab 21.Mai 2011 - verlängert bis 30.September 2011

Die renommierte Galerie Altesse widmet ihre diesjährige Sommerausstellung dem OEuvre Destan Gashis

Auszug aus dem Einladungstext der Galerie:

"30 Arbeiten zeigt der Künstler in den Räumen der Galerie bzw. in dem das Haus umgebenden Skulpturengarten. Fantasie, Gestaltungskraft, Liebe zum unendlichen Reichtum der Schöpfung und sichtbar in seinen Werken zutage tretende Demut davor – das zeichnet sein Œuvre aus."

Besucher im Skulpturengarten der Galerie Altesse Gäste auf der Vernissage in der Galerie Altesse Ausstellung in der Galerie Altesse Barbara und Destan Gashi mit dem Botschafterehepaar Dashamira und Mehmet Elezi

Am Samstag den 21.Mai waren zur Eröffnung der Ausstellung des Kosovaren Destan Gashi "Metamorphose in Marmor" nicht nur Gäste aus Liechtenstein, Deutschland, der Schweiz und Österreich gekommen, um an diesem besonderen Abend dabei zu sein, sondern auch aus Kosova und Albanien.

Ehrengäste waren der albanische Botschafter Mehmet Elezi mit seiner Gattin Dashamira, die zur Vernissage eigens aus Bern angereist waren.

Bis zwei Uhr früh dauerte dieses Fest der Kunst, das den Anwesenden noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Galerie Altesse, Kunstlounge & Skulpturengarten www.altesse.li

Oberstädtle 37, LI-9495 Nendeln

Fürstentum Liechtenstein

Öffnungszeiten

21.Mai bis 31.Juli:DO und FR 15.00-19.00 Uhr, SA 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr, SO 15-18.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung, +423 373 20 85

In den Monaten August und September ist der Besuch der Ausstellung nur nach telefonischer Anmeldung möglich - Tel.+423 7777978. Das Galeristenpaar Dolores und Werner Gamper freut sich auf Ihren Besuch.


Zwei Mädchen aus Wachauer Marmor

Jänner, Februar 2011

Während der Wintermonate Jänner, Februar sind in folgenden Galerien einige von Destan Gashis Werken ausgestellt:

in Linz/Pasching

in der "Galerie in der Schmiede "

Dörnbacherstraße 5, 4061 Pasching/Linz, Tel +43-1-7221-887 79

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-12:00 Uhr, Di 17:00-20:00 Uhr, Fr 15:00-18:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung

die Figur Löwin aus Gummerner Marmor

und

in Korneuburg bei Wien

in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock"

Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.30-13.0 und 15.00-18.00 Uhr, Samstag 9.00-12.00 Uhr

Die Galerie in Korneuburg ist von Wien mit der Schnellbahn gut erreichbar und befindet sich unweit der Haltestelle.


10.Dezember 2010, Offenes Atelier

Atelier Destan Gashi

Am Freitag 10.Dezember 2010 sind Besucher in Destan Gashis Atelier von 15.00 - 18.00 Uhr herzlich willkommen. Ganz neue Skulpturen aus Carrara und Gummerner Marmor sind erstmals zu sehen.

Anhand von Stein und Werkzeug gibt der Künstler Auskunft, wie seine Figuren entstehen. Punsch und Lebkuchen werden für eine vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

bei Firma KROTTENDORFER

Simmeringer Hauptstrasse 363, 1110 Wien, Tel 0676 40 47 125

geöffnet am 10. Dezember von 15.00 - 18.00 Uhr


die Figur Balance aus Carrara Marmor in der Heurigengalerie Plos

4.-9.Sept 2010

Der Skulpturengarten ist wieder geöffnet, es sind 12 Skulpturen von Destan Gashi aus verschiedenen Schaffensperioden zu sehen. Die Balance aus Carrara Marmor ist fast schon zu einem Wahrzeichen der Ortschaft Sooss geworden

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr Heurigengalerie Plos, Sooss bei Baden


die Figur Lisa aus Carrara Marmor

12.-15.August 2010

Kunst und Antiquitätenmesse Bad Aussee - vertreten durch Galerie Didier Morteveille

8990 Bad Aussee, Kurhaus, Kurhausplatz 144

22.Mai- 24.Juli 2010

Skulpturen aus Marmor in der Galerie Didier Morteveille

Bellariastrasse 6, 1010 Wien, Tel 0664/488 32 66, geöffnet Di-Fr 14.00 - 18.00 Uhr, Sa 11 -16.00 Uhr


Am Brotway - Magie der Kunst

12.Jänner - 5.März 2010, MAGIE DER KUNST, Am Brotway

Die Ausstellung ist täglich bei freiem Eintritt zu besichtigen

Während auf Laufbändern frischgebackene Brotwecken vorbeiziehen, kann man auch Figuratives in Stein, nämlich 17 weibliche Akte des Steinbildhauers Destan Gashi und an die 60 Bilder der Künstlerin Edel Czernin und des Künstlers Kristian Schweinfurter bestaunen.

Destan Gashi zeigt an diesem ungewöhnlichen und originellen Ausstellungsort unter anderem auch seine neuesten Werke aus Gummerner und Sölker Marmor.

Eine Gemeinschaftsausstellung mit Bildern von Edel Czernin und Kristian Schweinfurter sowie Skulpturen von Destan Gashi. Die Künstler spenden einen Teil des Verkaufserlöses der Exponate für das SOS Kinderdorf in Prishtina, der Hauptstadt der Republik Kosova.

Vernissage am Brotway Ansprache Brotway Bildhauergang Brotway Führung beim Kulturfrühstück

Zur Eröffnung am 14.Jänner waren zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland gekommen

Kulturfrühstück am Valentinstag 14.Februar 2010 um 10.00 Uhr, die Künstler führten persönlich durch ihre Ausstellung

Anhand seiner Werke erzählte Destan Gashi über die Vielzahl der Steinbrüche in Österreich, den Weg des Rohblocks ins Atelier, die Bearbeitung und wie er aus dem rauem harten Stein weiche und feminine Formen schafft.

Zahlreiche interessierte Gäste waren gekommen, um sich die Ausstellung anzusehen und um sich über die Werke zu informieren

Brotway, Backzentrum Der Mann, Wien 23, Perfektastrasse 100,öffentlich erreichbar mit der U-Bahn U6 und 2 Stationen mit dem 64A

Öffnungszeiten:Mo bis Fr 6.30 - 18.00 Uhr, Samstag 7.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 8.00 bis 17.00 Uhr


Christian Schweinfurther, Edel Czernin, Destan Gashi

26.November 2009 - 8.Jänner 2010, SKULPTUREN ZU GAST bei

LOBMEYR-ZAHN

Unter funkelndem und glitzerndem Himmel feinster Kristallluster und Glasbehänge der Traditionsfirma Lobmeyr-Zahn geben sich die ebenso einzigartigen Steinskulpturen des albanischen Künstlers Destan Gashi ein Stelldichein....

Neun kleinformatige Skulpturen sind in den Schauräumen ausgestellt.

Zu sehen während der Geschäftszeiten MO - FR 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr, SA 9.00 - 12.00 Uhr, an den Einkaufssamstagen vor Weihnachten von 10.00 - 17.00 Uhr

Schauraum der Firma Lobmeyr-Zahn, 1030 Wien, Salesianergasse 9, Tel 713 21 45

Öffentlich erreichbar mit der Strassenbahn Linie 71 - Station Belvedere, Autobus Linie 4A - Station Modenapark, sowie der U4 - Station Stadtpark


September/Oktober 09

 Eröffnung und Ansprache durch Dr.Sabri Kiqmari

17.September - 27.Oktober 2009, KUNST IN STEIN UND BILD

Werke von Barbara und Destan Gashi im

SCHLOSS GABELHOFEN, Art-Galerie im Kunstschloss

Vernissage am 17.September 2009 um 19.00 Uhr

Eröffnung durch Dr.Sabri Kiqmari, Geschäftsträger der Botschaft der Republik Kosova in Wien

Großformatige Bilder von Barbara Gashi sind an den Wänden der Galerie ausgestellt, im Raum selbst die kleinformatigen Skulpturen Destan Gashis zu sehen. Im Garten und Burghof des ehemaligen Renaissanceschlosses haben die größeren Skulpturen ihren Platz gefunden.

Herzstück der Ausstellung ist die Turmspringerin aus Carraramarmor, die bereits im Sommer im Botanischen Garten zu sehen war. Ein wunderschönes Ambiente um Kunst präsentieren und betrachten zu können

Öffnungszeiten: täglich während des Hotelbetriebs

Schlossgasse 54, in 8753 Fohnsdorf, Tel +43 3573-5555-0

Schloss Gabelhofen

Juni/Juli/August/September 09

Turmspringerin im Botanischen Garten Graz

11.Juli-13.September 2009, KUNST IM GRÜNEN BEREICH

Skulpturenausstellung im Botanischen Garten - GRAZ

Vernissage am 11.Juli 2009 um 16.00 Uhr

Die Ausstellung, die von der Berufsvereinigung der Bildendenden Künstler der Steiermark veranstaltet wird, zeigt am Freigelände des Botanischen Garten von Graz eine große Schau mit Werken von über 30 Künstlern.

Destan Gashi ist mit seinem Werk Turmspringerin vertreten. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei!

Der Umzug dorthin war übrigens sehr abenteuerlich und wir danken unseren Freunden Axel und Ludwig für ihre Hilfe sehr. Axel Grabmeier hat den Umzug auf der Homepage des Kunstvereins KUNST IM GARTEN festgehalten:

Details zum Umzug hier

Botanischer Garten Graz, Schubertstrasse 59 in 8010 Graz

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 8.00-17.00 Uhr BOTANISCHER GARTEN GRAZ

Nymphe im Märchenpark 2009


19.Juni-26.Oktober 2009, MÄRCHENPARK ST. MARGARETHEN

Inmitten des Märchenparks ist die Nymphe nun ausgestellt und sorgt im bekannten Freizeit- und Familienpark neben all den Vergnügungsattraktionen für zusätzlichen Kunstgenuss.

im Märchenpark Neusiedlersee im Burgenland

Märchenparkweg 1, 7062 St. Margarethen im Burgenland, Tel 02685/60 707

Öffnungszeiten April – Sept.:9.00 – 18.00 Uhr, Einlass bis: 17.00 Uhr, Fahrattraktionen: 10.00 bis 18.00 Uhr

Oktober: 10.00 bis 17.00 Uhr, Einlass bis: 16.00 Uhr, Fahrattraktionen: 10.00 bis 17.00 Uhr


Sonnenabeterin, Sandstein 2009

14.Juni-6.September 2009, METAMORPHOSEN IN STEIN - KUNSTHAUS RUST

Vernissage am 13.Juni 2009 um 16.00 Uhr

Eröffnung durch Hr. Helmut Bieler, Landesrat für Kultur

23 Skulpturen im Garten und in den Räumen der Galerie begeisterten die Besucher der Vernissage, viele waren von weit her angereist, um die neuesten Figuren von Destan Gashi zu sehen.

im KUNSTHAUS RUST, Kirchengasse 9, 7071 Rust, Tel 0676 366 93 63,

Öffnungszeiten im Juni und September: Fr. bis So. von 14.00 - 18.00 Uhr

Juli und August: Mi.- So. von 15.00 -19.00 Uhr oder jederzeit nach Voranmeldung

KUNSTHAUS RUST

Turmspringerin aus Lasermarmor

Mai 09

KUNST IM GARTEN von 15.- 17. Mai 2009 - WERNDORF BEI GRAZ

15. Mai 2009 von 12 bis 18 Uhr

16. Mai 2009 von 10 bis 20 Uhr

17. Mai 2009 von 10 bis 18 Uhr

Bahnhofstrasse 77, 8402 Werndorf, Tel 0676/39 40 541

Einmal jährlich verwandelt sich ein Privatgarten in Werndorf bei Graz während eines Wochenendes in einen Skulpturenpark.

Der Garten ist während dieser 3 Tage für Besucher geöffnet, um Werke verschiedenster Art zu bestaunen.

Die Kunstwerke, die von verschiedenen Künstlern gefertigt wurden, sind unterschiedlich sowohl im Material als auch in der Kunstrichtung, lediglich verbindet sie das Attribut als Werke für den Garten konzipiert zu sein.

Destan Gashi wird mit 5 Werken aus Stein vertreten sein.Mehr zu dieser Ausstellung auch auf KUNST IM GARTEN 2009


April/Mai 09

6.April - 9.Mai 2009 - KORNEUBURG

Kleine Nymphe aus Wachauer Marmor

10 Steinskulpturen in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock"

Bereits seit 10 Jahren ist Destan Gashi mit seinen Werken in der Galerie in Korneuburg vertreten

In Korneuburg befindet sich seit 1998 vor dem Firmengebäude der Firma NUOVO CAFFEE die Figurengruppe Schwestern aus griechischem Marmor

Zu sehen in der Girakstrasse 5

Die Galerie selbst befindet sich in der Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.00-13.00 und 15.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-12.00 Uhr

Die Galerie ist mit der Schnellbahn gut erreichbar und befindet sich unweit der Haltestelle.

zur Galerie in Korneuburg

Aferdita aus violettem Krastaler Marmor 2008

März/April 09

19. März - 5.April 2009

An die 20 Steinskulpturen aus verschiedenen Schaffensperioden sind ausgestellt, darunter auch einiges ganz neues wie zB Aferdita aus violettem Krastaler Marmor

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Viele Skulpturen im Garten sind ganzjährig auch außerhalb der Aussteckzeiten zu besichtigen


Februar 09

SNOW-ART in Steinhaus am Semmering

Steinhaus am Semmering Schneefigur 2009

Kunst im Schnee - spontanes Formen eines Schneegesichts am Fuße eines Schihangs in Steinhaus am Semmering


Dezember 08/Jänner 09

26.Dezember 2008-11.Jänner 2009

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Viele Skulpturen im Garten sind ganzjährig auch außerhalb der Aussteckzeiten zu besichtigen


Oktober-Dezember 08

3.Oktober - 21.Dezember 2008, SKULPTUREN IM KUNSTHAUS RUST

 Häsin aus Wachauer Marmor

Der klassischen Tradition der Steinbildhauerei verpflichtet, widmet sich Destan Gashi nahezu obsessiv dem Thema des weiblichen Aktes.

Die Imaginationskraft des Künstlers, der im rohen Marmorblock die Gestalt erkennt, bleibt spontan nachvollziehbar, denn er meißelt seine Figuren ohne Modelle direkt aus dem Stein.

Eine unverwechselbare Individualität charakterisiert jede Skulptur, die nicht zuletzt auf der Beschaffenheit des Materials beruht.

9 Skulpturen von Destan Gashi sind in der Galerie von Catherine Sica in zu sehen. Das Kunsthaus befindet sich im Stadtzentrum von Rust, Kirchengasse 9, 7071 Rust, Tel 0676 366 93 63,

Öffnungszeiten Freitag bis Sonntag ab 14.00-18.00 Uhr


September 08

3.- 18.September 2008, STEINSKULPTUREN DES KOSOVAREN

 In der Galerie Artefakt

ARTEFAKT, Ausstellungsraum der VBK, Verwertungsgesellschaft Bildender Künstler

Strauchgasse 2, Palais Ferstel, 1010 Wien, Tel 533 22 55

MO-FR von 13.00-18.00 Uhr geöffnet

Der Werküberblick im Ausstellungsraum ARTEFAKT, vom 3.- 18.September 2008 zeigt 18 Skulpturen aus den Jahren 2006 bis 2008.

Wiener Zeitung vom 10.Sept.2008:

Destan Gashi, Steinbildhauer, interessiert sich nur für Formen. Er kann ja nix dafür, dass Frauen einfach mehr davon besitzen als Männer......

.....Er kann sich in den Stein verdammt gut einfühlen. Geht auf seine Bedürfnisse ein. Bringt ihn nicht um, poliert ihn nicht zu Tode. Ein Marmorversteher.


 Zwei Mädchen aus Wachauer Marmor

1.Juni- 22.August 2008, STEINSKULPTUREN IN BRUCKNEUDORF

Im Wintergarten der " Ungarischen Krone" sind zwischen meterhohen Pflanzen vorallem kleinere Skulpturen von Destan Gashi ausgestellt

Der überdachte Innenhof , der unter anderem einen riesigen Feigenbaum beherbergt, eignet sich hervorragend zur Präsentation der 15 Figuren

Hotel und Restaurationsbetrieb " Ungarische Krone", Parndorfer Straße 1, 2460 Bruckneudorf

Tel 02162 62777, täglich geöffnet


1.Juni- 24.August 2008, STEINFIGUREN IM GARTEN DES KUNSTHAUS RUST

 Häsin aus Wachauer Marmor

Im KUNSTHAUS RUST sind im Garten der Galerie 7 Skulpturen zu sehen

Einige Figuren sind aus Wachauer Marmor, darunter die Häsin, die Schwimmerin, der Kuss - aber auch aus Krastaler Marmor wie der Frosch und die Sirene.

Einen besonderen Platz in den Ausstellungsräumen bekam Lisa, ein weiblicher Akt aus aus poliertem Carraramarmor, der zuletzt schon in der Heurigengalerie Plos zu sehen war

Das Kunsthaus befindet sich im Stadtzentrum von Rust, Kirchengasse 9, 7071 Rust, Tel 0676 366 93 63,

Öffnungszeiten Juli/August Mittwoch bis Sonntag ab 15.00 Uhr

Juni, September, Oktober Donnerstag-Samstag ab 17.00 Uhr, Sonntag ab 15.00 Uhr


 Turmspringerin aus Carrara Marmor, 2007

Juli 08

11.-27.Juli 2008

Zu sehen sind:

ca. 10 Skulpturen aus verschiedenen Schaffensperioden 1985-2007

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr


30.April- 17.Mai 2008

An die 30 Skulpturen sind im Garten und in den Räumen der Heurigengalerie ausgestellt, darunter einige ganz neue Stücke aus 2008.

Die Formen sind wieder betont weiblich,nicht nur die polierten Steine laden zum Begreifen ein .

Der Künstler verwendete für diese Figuren Carrara und Wachauer Marmor, sowie roten Marmor aus Salzburg

Taucherin 2008,82x25x20cm Kuss 2008 Claudia 2008, 40x30x19 cm
Lisa 2008, 46x30x19 cm Escargot 2008 Sitzender Akt 2008, 41x25x20 cm

in der" Heurigengalerie Plos "in Sooss bei Baden

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr


27.Dezember 2007 - 13.Januar 2008

in der" Heurigengalerie Plos "in Sooss bei Baden

Afrikanerin, 2007 Afrikanerin, 2007 Afrikanerin, 2007

Ausgestellt sind unter anderem, einige ganz neue Skulpturen aus Salzburger Marmor, die erst in den letzten Monaten entstanden sind.

Hier zu sehen die Afrikanerin , 64x27x33 cm.

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563, geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr


26.November- 28.Dezember 2007

in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock"

Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.00-13.00 und 15.00-18.00 Uhr

Adventsamstage 1.Dez, 8.Dez, 15.Dez und 22.Dez 2007 geöffnet 9.00-12.00 und 14.00- 17.00 Uhr

Die Galerie ist mit der Schnellbahn gut erreichbar und befindet sich unweit der Haltestelle.

Bilder von Barbara Gashi auch in Korneuburg ausgestellt

 Sitzender Akt aus rotem Garnit, 1988

WIKAM 1.-11. November 2007

auf der WIKAM - der Wiener Internationalen Kunst und Antiquitätenmesse im Palais Ferstel und Palais Niederösterreich ist ein Frühwerk von Destan Gashi ausgestellt.

Der sitzende Akt aus rotem Granit aus dem Jahr 1988, ist eine der ersten Figuren, die in Wien entstanden sind.

Die Figur befand sich seit 1995 in Privatbesitz und wurde heuer von der Galerie Stallburg angekauft.

WIKAM - Wiener Internationalen Kunst- und Antiquitätenmesse

Palais Niederösterreich Stand 15, Stand der Galerie Stallburg, Eingang Herrengasse, 1010 Wien

Öffnungszeiten täglich 10.00 - 19.00 Uhr


 Nymphe aus Wachauer Marmor, 2005

Herbst/Winter 2007

Ausstellung der Nymphe, die aus einem drei Tonnen schweren Steinblock aus Wachauer Marmor gehauen ist.

Auch die überlebensgroße Sonnenanbeterin aus St. Margarethner Sandstein ist noch im Hintergarten des Schloß Concordia zu sehen

Simmeringer Hauptstraße 283, 1110 Wien, Tel 769 88 88

Öffnungszeiten täglich von 10.00 Uhr morgens bis 1.00 Uhr früh


 Turmspringerin aus Carrara marmor, 2007

Juli und September 07

12.-28.Juli und 7.-23.September 2007

Ausgestellt sind etwa 20 Skulpturen, darunter auch die erst kürzlich entstandene " Turmspringerin "aus Carraramarmor, 50x50x100 cm.

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Die Skulpturen im Garten sind ganzjährig auch außerhalb der Aussteckzeiten zu besichtigen


Sirene aus Krastaler Marmor 2006

Juni 07

5.Juni-21.Juni 2007, WIRTSCHAFT UND KUNST

Ein Ausstellungsprojekt der "Galerie Zu Ebener Erde und im ersten Stock" und " Nuovo Caffe "

im Raiffeisen Kompetenzzentrum

Stockerauerstrasse 94, 2100 Korneuburg, Tel 02262/74371-0

geöffnet Mo bis Fr 8.00-17.30 Uhr

nähere Infos unter www.galerie-korneuburg.at

parallel zur Ausstellung im Kompetenzzentrum sind einige Werke Destan Gashis

auch in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock" zu sehen

Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.00-13.00 und 15.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-12.00 Uhr


März/April 07

1.-17.Mai 2007 in der" Heurigengalerie Plos "

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

Viele der Skulpturen im Garten sind ganzjährig auch außerhalb der Aussteckzeiten zu besichtigen


Zwei Mädchen, Wachauer Marmor 2006

16.März- 14.April 2007

in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock"

Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.00-13.00 und 15.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-12.00 Uhr

Die Galerie ist mit der Schnellbahn gut erreichbar und befindet sich unweit der Haltestelle.


Taucherin aus Wachauer Marmor 2006

Dezember 06/Jänner 07

26.Dezember 2006-11.Jänner 2007

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Die Skulpturen im Garten sind ganzjährig auch außerhalb der Aussteckzeiten zu besichtigen


November/Dezember 06

23.November – 23.Dezember 06

in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock"

Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.30-12.30 und 15.30-18.00 Uhr, Adventsamstage 9.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr

Die Galerie ist mit der Schnellbahn gut erreichbar und befindet sich unweit der Haltestelle.


Mag. Andrea Kuntzl, Filialleiter Prok. Wolfgang Halbwachs, Barbara und Destan Gashi

Oktober/November 06

25.Oktober-23.November 06, EINTAUCHEN

Bilder von Barbara Gashi, Skulpturen von Destan Gashi

in der BAWAG Filiale Barnabitengasse 11-13, 1060 Wien, Tel 01 523 66 66

Die Ausstellung ist während der Kassastunden

Mo,Di,Mi,Fr von 8.00-15.00 Uhr und Donnerstag von 8.00 - 17.30 Uhr geöffnet

Auszug aus dem Ausstellungstext:

"....ebenso gedanklich eintauchen kann man in die Steinwelten von Destan Gashi. Jahrelange Studien nach der Natur ermöglichen es ihm heute, seine Frauenakte ohne Modell direkt in den Stein zu meißeln.

Auch in seinen Werken spiegelt sich das Wasser (schwimmen , tauchen) als wiederkehrendes Thema"


September 06

1.-17.September 06

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr

Die Skulpturen im Garten sind ganzjährig auch außerhalb der Aussteckzeiten zu besichtigen

Häsin aus Wachauer Marmor 2006


Juli 06

7.-23.Juli 06

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr


April/Mai 06

28.April – 14.Mai 06

in der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr


die Figur Balance aus Carrara Marmor in der Heurigengalerie Plos

März 06

12.März – 26.März 06

im Garten der" Heurigengalerie Plos "

Hauptstrasse 161, 2500 Sooss bei Baden, Tel 02252/86 563

geöffnet täglich 12.00 - 24.00 Uhr


März/April 06

17.März – 22.April 06

in der Galerie "Zu ebener Erde und im ersten Stock"

Wiener Straße 8, 2100 Korneuburg, Tel 02262/71 451

geöffnet Mo bis Fr 9.30-12.30 und 15.30-18.00 Uhr, Sa 9.00 - 12.00 Uhr

Die Galerie ist mit der Schnellbahn gut erreichbar und befindet sich unweit der Haltestelle.